Lavendel-Cupcakes

Lavendel Cupcakes

Aufgrund Eurer Abstimmung auf Instagram gibt es heute die Lavendel-Cupcakes. Wusstet Ihr, dass man Lavendel essen darf? Ich wusste es lange Zeit nicht, finde es aber genial. Die Cupcakes werden mit einem Honig-Frischkäse-Frosting verziert.

Lavendel Cupcakes 4

Nachdem ich die Sommergrippe endlich weitest gehend hinter mir habe, gibt es heute für Euch das Rezept für die Lavendel-Cupcakes. Die Lavendelblüten sind getrocknet und können so weiter verarbeitet werden. Ich habe sie vor ein paar Wochen aus dem Garten rein geholt, abgewaschen und zum trocknen über Kopf aufgehängt. Achtet bitte bei den Lavendelblüten darauf, dass sie nicht gespritzt sind.

Sicher fragt Ihr Euch, wie ich das Frosting so schön lila bekommen habe. Ich muss zugeben, dass ich Lebensmittelfarbe benutzt habe. Um dem Aufschrei zu entgehen: Es geht auch ohne. Oder Ihr nehmt 2 – 5 Blaubeeren und püriert sie mit dem Frischkäse. Das gibt auch eine schöne Farbe.

Lavendel Cupcakes 2Lavendel Cupcakes 1

Zum Thema Lebensmittelfarben möchte ich noch etwas schreiben. Ich habe mir sehr lange Gedanken gemacht, ob ich mir die Wilton Lebensmittelfarbe kaufen soll oder nicht. Sie enthalten Azofarbstoffe. Diese können die Aufmerksamkeit von Kindern negativ beeinflussen. Eine Alternative wären die azofreie Farbstoffe zum Beispiel von Crazy Colors. Allerdings färben die nicht so schön, wie die von Wilton. Dafür sind sie für Kinder geeignet.

Meine Meinung zu Lebensmittelfarben ist: Solange man nicht viel verwendet und nicht zu oft, denke ich, dass es nicht schädlich ist. Allerdings würde ich keinen Kuchen knallrot färben. Dazu bräuchte man dann ein ganzes Döschen und dass kann ich mit meinem Gewissen nicht vereinbaren. Für dieses Rezept habe ich den Stiel eines Löffels in die Farben getunkt und damit das Frosting gefärbt. Also eine überschaubare Menge. Und gegessen wurden die Cupcakes nur von Erwachsenen 🙂

Verwendet Ihr Lebensmittelfarben und wenn ja welche? Oder färbt Ihr alles natürlich? Wenn Ihr die Cupcakes nach gebacken habt, würde ich mich sehr freuen, wenn Ihr mir schreibt oder Euer Bild mit dem Hashtag #chiliblueten markiert.

Viel Spaß beim nachmachen!

Eure Lisa

[Scroll down for English version]

Lavendel Cupcakes

angelehnt an das Rezept von http://inspiredreamer.com/lavender-cupcakes-with-honey-frosting/

Portionen: 12 Kategorie: Cupcakes
Gesamt: 1 h 5 min Zubereitungszeit: 45 min Backzeit: 20 min

Zutaten:

Für die Cupcakes:

  • 115 g Butter
  • 115 g Zucker
  • 2 Eier
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 180 g Dinkelmehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 TL Lavendelblüten, getrocknet oder 2 TL frische Lavendelblüten
  • 160 ml kalte Milch
  • 1 Prise Salz

Für das Honig-Frischkäse-Frosting:

  • 170 g Frischkäse
  • 50 g Butter
  • 250 g Puderzucker
  • 3 TL Honig
  • nach Belieben entweder etwas lila Lebensmittelfarbe oder 2 – 5 Blaubeeren

Zubereitung:

  1. Den Ofen auf 160°C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine Muffinform mit 12 Papierförmchen auslegen.
  2. Für die Cupcakes die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen. Die Eier eins nach dem anderen unterrühren.
  3. Das Mehl, Backpulver und den Vanillezucker abwechselnd mit der Milch unter die schaumigen Masse rühren. Zum Schluss noch die Lavendelblüten klein hacken und dann mit der Prise Salz unter den Teig rühren.
  4. Den Teig gleichmäßig auf die 12 Förmchen verteilen. Sie dürfen ziemlich voll sein, da sie nicht so sehr aufgehen.
  5. Im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten backen. Am besten mit der Stäbchenprobe testen, ob sie fertig sind. Dafür einfach einen Schaschlikspieß in einen Muffin picksen. Wenn nach dem herausziehen kein Teig mehr an dem Holz kleben bleibt, sind sie fertig. Nun müssen sie vollständig abkühlen.
  6. Während die Muffins im Ofen sind, kann man das Honig-Frischkäse-Frosting zubereiten.
  7. Dafür wird der Frischkäse mit der Butter schaumig geschlagen. Falls Blaubeeren verwendet werden, diese am besten in diesem Schritt dazugeben.
  8. Nun den Puderzucker portionsweise in 3 bis 4 mal zur Masse hinzufügen und weiter schlagen. Das Ganze kann man gute 5 Minuten mit den Schneebesen des Handrührgeräts schlagen, dass der Zucker sich komplett löst.
  9. Zum Schluss wird der Honig untergerührt und die Masse in den Kühlschrank gestellt.
  10. Verzieren könnt Ihr die Cupcakes auf verschiedene Weise. Ich habe einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle genommen. Dann habe ich mit leichtem Druck in der Mitte des Cupcakes die Creme aufgespritzt.

Guten Appetit!

TIPP: Im Kühlschrank halten sich die Cupcakes bis zu fünf Tage. Das Frischkäse-Frosting ist für heiße Tage nicht sonderlich gut geeignet, da es davon fließt.

Lavendel Cupcakes 4

[English Version]

Lavender-Cupcakes

adapted after this recipe http://inspiredreamer.com/lavender-cupcakes-with-honey-frosting/

Serves: 12 Categorie: Cupcakes
Time: 1 h 5 min Preparing time: 45 min Baking time: 20 min

Ingredients:

Cupcakes

  • 115 g butter
  • 115 g sugar
  • 2 eggs
  • 1 tbs vanilla sugar
  • 180 g spelled flour
  • 1/2 teaspoon baking powder
  • 1 teaspoon dried lavender buds or 2 tsp fresh lavender buds
  • 1 pinch of salt

Honey-Cream-cheese-Frosting:

  • 170 g cream cheese
  • 50 g butter
  • 250 g powdered sugar
  • 3 teaspoons honey
  • if you like food colouring in purple or 2 – 5 blueberries

Preparing:

  1. For the instruction in English please write a comment below.

Kommentar verfassen