Faschings-Amerikaner
nicht nur zur fünften Jahreszeit lecker
Portionen Vorbereitung
3Bleche 2×30Minuten
Kochzeit Wartezeit
45-60Minuten 30Minuten
Portionen Vorbereitung
3Bleche 2×30Minuten
Kochzeit Wartezeit
45-60Minuten 30Minuten
Zutaten
Amerikaner Grundrezept
Verzierung
Anleitungen
Amerikaner Grundrezept
  1. Backofen auf 160°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen und zur Seite stellen.
  2. Margarine, Zucker und Vanillezucker mit den Rühraufsatz des Handrührgerätes schaumig rühren. Eier dazu geben und weiterschlagen. Dinkelmehl und Backpulver vermischen und unter den Teig mixen.
  3. Gleich große Halbkugeln versetzt (auf Lücke) auf ein Backpapier geben. Dabei ausreichend Platz lassen, da die Amerikaner noch auseinander fließen. TIPP: Ich verwende dazu einen Eisportionierer mit Auswurffunktion (Durchmesser 5 cm). Diesen vorher noch in warmes Wasser tunken, so löst sich der Teig noch einfacher. Durch den Portionierer entstehen gleich große Halbkugeln.
  4. Die Bleche nacheinander in den Ofen geben und für 15 – 20 Minuten auf der mittleren Schiene backen lassen, bis die Amerikaner leicht gebräunt sind. Mit einem Schaschlikspieß aus Holz kann überprüft werden, ob sie durch sind. Einfach in den Amerikaner stechen: bleibt kein Teig mehr kleben, sind sie fertig und können zum Auskühlen auf ein Kuchengitter gegeben werden. Die Amerikaner mindestens 30 Minuten abkühlen lassen bevor sie verziert werden.
Schokoguss
  1. Schokolade in kleine Stückchen brechen und über einem heißen Wasserbad schmelzen. Dafür einen kleinen Topf über einen größeren Topf hängen. Den größeren Topf mit Wasser füllen, sodass der kleinere das Wasser nicht berührt. Auf mittlerer Hitze das Wasser erwärmen und warten bis die Schokolade schmilzt.
  2. TIPP: Um die Schokolade schön glänzend zu bekommen nur 2/3 der Schokolade (ca. 125 g) schmelzen. Dann den kleinen Topf oder die Metalschüssel vom Wasserbad nehmen und die restliche Schokolade in kleinen Stückchen dazugeben und darin schmelzen lassen. Der Vorgang nennt sich temperieren.
  3. Die Amerikaner zur Hälfte mit der Schokolade einpinseln und leicht antrocknen lassen.
Zuckerguss
  1. Für den Zuckerguss Puderzucker in eine Schüssel sieben. Durch das Sieben vermeidet man Klümpchen. Einen Esslöffel Zitronensaft nach dem anderen dazu geben und mit einem Schneebesen verrühren bis die Zuckermasse geschmeidig ist. Mit einem Silikonpinsel oder einem Löffel den Zuckerguss auf die andere Hälfte der Amerikaner geben und die Zuckerdeko in die noch feuchte Masse drücken.
  2. Guten Appetit!
Rezept Hinweise

Mit 1 Päckchen Zitronenschale, 1 Päckchen Orangenschale oder 2 EL Kakao statt dem Vanillezucker lassen sich die Amerikaner gut abwandeln.

Die Amerikaner halten sich in einer Dose bis zu einer Woche. Am nächsten Tag sind sie schön durchgezogen und noch besser als direkt nach dem Backen.

Gefällt mir:

Gefällt mir Lade …