Karamellsoße
cremig und süß, lässt sich gut vorbereiten
Portionen Vorbereitung
400 – 500ml 5Minuten
Kochzeit Wartezeit
20 – 30Minuten 15Minuten
Portionen Vorbereitung
400 – 500ml 5Minuten
Kochzeit Wartezeit
20 – 30Minuten 15Minuten
Zutaten
Anleitungen
  1. Gib den Zucker, Honig und Vanillezucker in einen großen Topf und gieße den Likör 43 dazu. Bringe alles zum Kochen bis es die Masse leicht bräunlich ist. Das kann bis zu zehn Minuten dauern. Es ist wichtig NICHT zu rühren, da sonst Zuckerkristalle am Rand des Topfs kleben bleiben und zum Kristallisieren der Karamellsoße führen würden.
  2. Nun Sahne und Margarine dazu geben und diesmal unter Rühren das Ganze kochen lassen bis die Soße die gewünschte Konsistenz hat. Bei mir hat es zwölf Minuten gedauert. Um die Konsistenz zu testen, am Besten einen kleinen Teller in den Kühlschrank stellen. Diesen dann herausholen und einen Klecks Karamellsoße darauf geben. Kurz warten und mit dem Finger die Konsistenz prüfen. Wenn die Soße kalt wird, wird sie nämlich viel fester, als sie es im warmen Zustand ist.
  3. Zum Schluss rührt man noch die Prise Salz ein. Damit die Soße nicht weiter kocht, stellt man den Topf in das Spülbecken, in das man davor kaltes Wasser gegeben hat und rührt gelegentlich durch, bis alles abgekühlt ist.
  4. Die fertige Soße lässt sich in einer verschlossenen Plastikdose im Kühlschrank aufbewahren.
Rezept Hinweise

Tipp:

  • Die Festigkeit der Karamellsoße kann man selbst variieren, indem man sie kürzer oder länger kochen lässt.
  • Der Alkohol verkocht, so dass die fertige Soße keinen Alkohol mehr enthält. Wer dennoch auf Alkohol verzichten möchte, kann stattdessen einen Zuckersirup verwenden.

Gefällt mir:

Gefällt mir Lade …