Apfelhappen – eine Scones Variante

Apfelhappen - eine laktosefreie Scones Variante | chilibluetendotcom

Diese leckeren Apfelhappen sind bei mir sozusagen aus Versehen entstanden. Eigentlich wollte ich Apfelkekse von Sanella backen. Dann habe ich den Teig noch etwas abgewandelt und sie größer auf das Backblech gegeben und heraus kamen wunderbar saftige süße Apfelbrötchen. Sie erinnern etwas an Scones, auch bekannt als englische Teebrötchen.

Scones habe ich schon öfters gebacken. Mal pur, mal mit Rosinen oder mit Rosinen und Mandelstiftchen (mein Favorit). Diese Apfelhappen schaffen es ebenfalls ganz weit nach oben auf meiner Lieblings-Scones-Liste, die im Übrigen nur in meinem Kopf existiert. Bei den ganzen Zetteln, die ich daheim habe, würde ich sie sonst wahrscheinlich nicht schnell genug finden. Nur meine tägliche To-Do-Liste finde ich komischerweise immer sofort. Obwohl ich die manchmal gerne nicht finden würde 😉

Apfelhappen - eine laktosefreie Scones Variante | chilibluetendotcom
Apfelhappen – eine Scone-Variante mit Apfelstückchen

Schnell zubereitete Apfelhappen

So nun wieder zu den Apfelhappen. Sie sind ziemlich schnell gemacht und benötigen keine Kühl- oder Ruhezeit. Du kannst sie auch vorbereiten und in einer Dose sind sie bis zu einer Woche haltbar. Durch das Dinkelvollkornmehl sättigen sie langanhaltend und haben bei mir schon das ein oder andere Frühstück ersetzt. Dieses Mal habe ich sogar Dinkelvollwertmehl verwendet, das ich in einer Mühle bei meinen Eltern fand. Es wird aus dem vollen Korn gewonnen und das Getreide wurde nicht gespritzt. So kann man sicher sein, dass man nur das im Mehl hat, was man darin auch möchte.

Apfelhappen - eine laktosefreie Scones Variante | chilibluetendotcom
Apfelhappen – auch als Geschenk gut geeignet

Ich weiß, dass Äpfel gerade keine Saison haben. Da es aber Äpfel gibt, die durch ihre natürliche Wachsschicht auch gut über den Winter gelagert werden können, gibt es jetzt im Juni dieses Apfelrezept. Zudem sind wir hier in Europa damit gesegnet, dass wir fast alles fast immer in jedem Supermarkt kaufen können. Gerade für Foodblogger ist es gut auch außerhalb der Saison bestimmtes Obst und Gemüse kaufen zu können. Anders wäre es schwer immer ein Rezept parat zu haben. Nun wünsche ich euch einen

Guten Hunger,

Lisa

Rezept drucken
Apfelhappen
Leckere Apfelbrötchen/Apfel-Scones
Apfelhappen - eine laktosefreie Scones Variante | chilibluetendotcom
Menüart Kuchen, Nachspeise, Snack
Küchenstil Englisch
Vorbereitung 25 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Portionen
Brötchen
Menüart Kuchen, Nachspeise, Snack
Küchenstil Englisch
Vorbereitung 25 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Portionen
Brötchen
Apfelhappen - eine laktosefreie Scones Variante | chilibluetendotcom
Anleitungen
  1. Die Margarine mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen bis die Masse deutlich heller ist. Dann die beiden Eier dazu geben und weiter rühren. Das Dinkelvollkornmehl zusammen mit dem Backpulver zu dem Teig geben und gut verrühren.
  2. Die Äpfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Die Viertel nochmal längs halbieren und in kleine Stückchen schneiden. Diese nun zum Teig geben.
  3. Mit zwei Esslöffeln Häufchen abstechen und auf einem mit Backpapier belegtem Blech versetzt (siehe Bild) legen.
    Versetzt belegtes Backblech
  4. Im Backofen bei 220°C Ober-/Unterhitze für 10-15 Minuten backen, bis sie leicht gebräunt sind.
Rezept Hinweise

TIPP: Die Apfelhappen lassen sich in einer verschlossenen Dose bis zu einer Woche aufbewahren. Allerdings werden sie immer etwas trockener je länger man sie aufhebt. Am Besten friert man sie ein, dann bleiben sie frisch.

Dieses Rezept teilen

Kommentar verfassen